Starseite
Gassiservice
Wer darf mit
Preisliste
Fotoalbum
über mich
Kontakt
Kontakt-Formular
AGB's
Gästebuch

 AGB's

 

Die Betreuungszeit wird individuell durch den Hundehalter verlängert und es bestehen somit keine Kündigungspflichten.

Der Hundehalter versichert der Firma HUNDEZEIT dass sein Hund frei von ansteckenden Krankheiten und Flöhen ist. Bitte legen Sie der Firma HUNDEZEIT einmalig den Impfpass Ihres Hundes vor.

Der Hundehalter versichert, das er für seinen Hund eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Die Police ist einmalig vor beginn der Betreuung vorzulegen und in Kopie für die Unterlagen der Firma HUNDEZEIT. Sollte es während der Betreuungszeit zu einem Schaden kommen,der weder auf Vorsatz, noch auf grober Fahrlässigkeit seitens der Firma HUNDEZEIT beruht und der nicht durch die eigene oder die Betriebshaftpflicht der Firma HUNDEZEIT abgedeckt ist, trägt der Hundehalter diesen Schaden selbst.

Der Hundehalter versichert der Firma HUNDEZEIT vor dem Betreuungsverhältnis alle ihm bekannten Eigenarten oder eventuellen Handicaps des Hundes bekannt gegeben zu haben.

Der Hundehalter ist sich bewusst, das die Hunde nach einer Eingewöhnungszeit frei (ohne Leine) im Hunderudel laufen.Die Firma HUNDEZEIT behält sich vor selbst zu entscheiden ob der Hund ohne Leine laufen darf. Sollte ein Hund dennoch entlaufen, versucht die Firma HUNDEZEIT den Hund wiederzufinden. Die Firma HUNDEZEIT übernimmt keine Haftung für entlaufende Hunde oder im Fall eines Unfalls, in den der Hund verwickelt ist.

Die Firma HUNDEZEIT verpflichtet sich den Hundehalter sofort zu informieren,sollte ein Fall von unvorhergesehenen Geschehnissen eintreten.

Im Falle von Verletzungen (z.B. durch Bisse), eines tödlichen Unfalls oder des plötzlichen Ablebens eines Hundes während der Betreuungszeit übernimmt die Firma HUNDEZEIT keine Haftung,es sei denn, dass der Schaden auf ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln eines Angehörigen der Firma Hundezeit zurückzuführen ist. Die Firma HUNDEZEIT behält sich vor sofort einen Tierarzt aufzusuchen, sollte  dies für nötig gehalten werden. Die Tierarztkosten trägt allein der Hundehalter.

Die Firma Hundezeit verpflichtet sich, beim Transport alle erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen zu erbringen (Hundebox, ausreichende Befestigung etc.) Eine Haftung für den Falle eines Unfalls, welcher zu Verletzungen oder zum Ableben des Hundes führt ist dann ausgeschlossen, wenn der Vertragspartner nicht nachweisen kann, dass der eingetretene Schaden auf einer Nachlässigkeit in Bezug auf die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen zurückzuführen ist.

Sollte eine Klausel unwirksam sein, oder auf Grund von Änderungen der Gesetzeslage unwirksam werden, tritt automatisch die entsprechende gesetzliche Regelung in Kraft.

 

 

Buchungsabsagen bitte 2 Tage im Vorfeld bekannt geben.

 

 

Vor Buchung einer Leistung von der Firma HUNDEZEIT werden die oben genannten AGB's nochmal schriftlich vorgelegt und durch  Unterschrift des Hundehalters anerkannt und akzeptiert.

 

 

 


Hundezeit  |  birteharner@die-hundezeit.de 
google